Grundkurs C++ [EI0501]
Dozenten: Martin Gottwald und Stefan Röhrl
Email: cpp-tutor@ldv.ei.tum.de
Zielgruppe: Bachelor, 6. Semester
ECTS: 6
Umfang: 2/0/4 (SWS Vorlesung/Übung/Praktikum)
Turnus: Sommersemester
Anmeldung: In TUMonline vom 25.02.2019 bis spätestens 18.04.2019, 23:59 Uhr
Zulassungsvoraussetzungen: Sehr gute Kenntnisse in C
Zeit & Ort: Vorlesung: Mittwoch, 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr, Z995
Praktikum: freie Zeiteinteilung
Beginn: erste Vorlesung am 24.04.2019

Allgemeines

Randall Munroe, xkcd.com

Im Grundkurs C++ haben interessierte Studierende die Möglichkeit, im Rahmen einer Projektarbeit im Team die Programmiersprache C++ zu erlernen.

In Teams aus 4-5 Studenten wird während des Hauptprojekts eine gestellte Aufgabe, üblicherweise ein Computerspiel, mit der Progammiersprache C++ umgesetzt.

Begleitend zur Projektarbeit findet an zwei Stunden pro Woche eine Vorlesung statt, die Grundlagen zur objektorientierten Programmierung mit C++, Qt, Softwaremodellierung und -engineering, Buildsystemen, Debugging uvm. vermittelt. Erfahrene Tutoren unterstützen die Studierenden bei der Projektarbeit.

Vorlesungsfolien

 

Beschreibung Hausaufgabe 2:

Hausaufgabe 2

  • Implementiert das Quadrat-Beispiel aus der Vorlesung. Die Klasse soll außerdem um eine Methode "double getFlaecheninhalt() " erweitert werden, welche den Flaecheninhalt des Quadrats zurückgibt.
  • Implementiert eine neue Klasse Rechteck, welche von Quadrat erbt und neben der Länge noch die Breite als Attribut besitzt. Implementiert get- und set-Methoden, um die Breite verändern zu können. Die Methode getFlaecheninhalt() muss natürlich entsprechend angepasst werden (Verdeckung!).
  • Implementiert eine Klasse Quader, welche von Rechteck erbt. Die Klasse Quader soll außer dem Standardkonstruktor einen weiteren Konstruktor besitzen, welchem direkt die Parameter Länge, Breite und Höhe übergeben werden können. Beim Quader soll die Methode getFlaecheninhalt() die Oberfläche zurückgeben. Außerdem soll der Quader eine Methode getVolumen() besitzen, welche das Volumen des Quaders zurückgibt.
  • Schreibt eine main.cpp-Datei, welche ein Objekt vom Typ Quader erstellt und lasst das Volumen für drei beliebig gewählte Parameter auf der Konsole ausgeben.

Packt bitte den gesamten Code (main.cpp, Header und cpp-Dateien für alle Klassen, Qt-Projektdatei *.pro, Makefile) in ein Archiv (zip, tar.gz) und ladet ihn hier bis zum 15.05.19 auf Moodle hoch.


Weitere Hinweise: Legt für die einzelnen Klassen bitte separate Dateien an, so wie auf den Vorlesungsfolien 5-7 gezeigt. Bitte besprecht Probleme gerne auch untereinander, falls ihr dennoch irgendwo nicht weiterkommen solltet, könnt ihr selbstverständlich auch eure Fragen an cpp-tutor@ldv.ei.tum.de schicken.